TV Programm
Trailer
Empfang

Im Namen des Gesetzes

Im Namen des Gesetzes
Blinde Liebe
21.04.2024 |  So. 10:30 Uhr
Start: 10:30 Uhr
Ende: 11:20 Uhr
Länge: 50 Minuten
Inhalt:
Blinde Liebe
Auf dem Gelände eines Wohnheimes für Blinde und Sehbehinderte wird der Pfleger Jan Peters aus großer Entfernung mit einem Jagdgewehr erschossen. Der Täter konnte unerkannt fliehen. Aus dem Wagen von Peters ist eine lederne Aktentasche verschwunden. Das Wohnheim wird von dem Ehepaar Frauke und Martin Benrath geleitet, die den Argwohn der ermittelnden Kommissare Bonhoff und Kehler wecken, vor allem, da Benrath ein Jagdgewehr besitzt, das mitsamt der Munition spurlos verschwunden ist. Benrath gibt an, mit einer Bewohnerin, Sarah Engel, im Park unterwegs gewesen zu sein, als der tödliche Schuss fiel. Sarah Engel bestätigt zunächst dieses Alibi, doch sie macht sich ebenfalls verdächtig, da sie den Spaziergang mit Benrath vor ihrem Freund Axel Fuchs, der ebenfalls im Heim lebt, geheim halten will. Und auch Heimleiterin Frauke Benrath ist verdächtig: Sie versucht, die vermisste Ledertasche des Ermordeten verschwinden zu lassen, wird dabei aber von Bonhoff beobachtet. In der Tasche finden sich Fotos und ein Brief, in dem Jan Peters Martin Benrath beschuldigt, sich an den Mädchen im Heim vergriffen zu haben. Bei ihrer Vernehmung streitet Frau Benrath jegliche Verfehlung ihres Mannes ab - Jan Peters habe ihm seinen Job geneidet. Die Polizisten glauben Frau Benrath nicht, sind sich jedoch auch nicht sicher, ob sie Jan Peters getötet hat - dafür war sie eigentlich zu rasch am Tatort. Dr. Duhler, der Gerichtsmediziner, sorgt dann für eine Wende im Fall: Er eröffnet Sarah Engel, dass es für sie niemals eine Heilung geben könne - ihre Blindheit ist unwiderruflich. Außerdem konfrontieren Bonhoff und Kehler Sarah mit den Fotos aus Peters' Aktentasche. Daraufhin ändert Sarah Engel ihre Aussage - sie gibt eine Affäre mit Benrath zu und bestätigt, dass dieser auch mit anderen Mädchen geschlafen habe. Hat Benrath sich also doch Peters, der ihn erpresste, durch Mord entledigt? Weiter belastet wird Benrath durch die Aussage von Axel Fuchs, der Benraths Schritte am Tatort gehört haben will. Doch irgend etwas an Axels Aussage irritiert die Beamten - und die Tatsache, dass Axel Fuchs als Blinder mittels eines Ton-unterstützten Zielfernrohres mit einem Jagdgewehr umgehen kann. Hat er Benrath töten wollen, da dieser eine Affäre mit seiner Freundin hatte, und ihn tragischerweise mit Jan Peters verwechselt? Vor Gericht kommt die Wahrheit ans Licht...