TV Programm
Trailer
Empfang
White Boy Rick

White Boy Rick - Teenager, FBI-Agent und Drogenbaron

Die US-Stadt Detroit leidet in den 1980er Jahren unter massiven Drogenproblemen. Um den Drogenhändlern Einhalt zu gebieten, geht das FBI sogar soweit, den damals 14-jährigen Richard Wershe, Jr. als Informanten zu engagieren. Dank Wershes Mitarbeit gelingt es der Polizei, viele Drogendealer zu verhaften. Doch als das FBI den Jugendlichen danach fallenlässt, nutzt Wershe sein Insiderwissen, um als „White Boy Rick“ selbst Drogen zu verkaufen.

Dank Wershes Insiderwissens können schon kurz darauf viele Dealer verhaftet werden. Doch als der Informant wenig später vom FBI fallengelassen wird, nutzt der Jugendliche sein Wissen und seine Drogenkontakte, um selbst mit Kokain zu handeln. Bald als „White Boy Rick“ bekannt macht sich der junge Dealer jedoch viele mächtige Feinde in Detroit. Als der 17-jährige 1987 verhaftet wird, ernennen ihn die Medien zum „größten Drogenboss von Detroit“. Obwohl Wershe, Jr. nie gewalttätig war, wird der Jugendliche zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt – in den Augen von Experten und seiner Anwälte ist Wershe, Jr. daher das Bauernopfer einer politischen Verschwörung, die weit in die obersten Kreise reichte.  

Der fesselnde Dokumentarfilm „White Boy Rick“ erzählt den unglaublichen Kriminalfall des Detroiter Drogenhändlers Richard Wershe, Jr., der in den 80er Jahren als jüngster FBI-Informant in die US-Geschichte einging – und der nach seiner Verhaftung im Jahr 1987 selbst folgenschwer in ein dichtes Netz aus Politik, Lügen und Intrigen geriet.

Daten und Fakten

Produktionland USA
Produktionsjahr 2018
Regie White Boy
Originaltitel Shawn Rech
Laufzeit 80 Minuten

Weitere Crime-Dokus

So empfangen Sie RTL Crime

Top Storys & Highlights

Humans

So empfangen Sie RTL Crime

Was läuft gerade

Mehr aus dem Web

So empfangen Sie RTL Crime