TV Programm
Trailer
Empfang
Kaltblütig - Die grausame Ermordung
So.
13.10. · 22:35
  —  Folge 2  (Staffel 1, Episode 102)
Fr.
18.10. · 20:15
  —  Folge 3  (Staffel 1, Episode 103)
Fr.
18.10. · 23:25
  —  Folge 3  (Staffel 1, Episode 103)
So.
20.10. · 23:00
  —  Folge 3  (Staffel 1, Episode 103)
Fr.
25.10. · 20:15
  —  Folge 4  (Staffel 1, Episode 104)
Fr.
25.10. · 22:50
  —  Folge 4  (Staffel 1, Episode 104)
So.
27.10. · 23:00
  —  Folge 4  (Staffel 1, Episode 104)

Kaltblütig - Die grausame Ermordung der Clutter-Familie

1959 erschüttert ein brutales Verbrechen die USA: Die vierköpfige Familie Clutter wird auf ihrem Anwesen in Kansas ermordet. Diese blutige Tat traumatisiert die ganze Region und fasziniert auch den US-Schriftsteller Truman Capote. Dieser reist an den Ort des Geschehens, um das Verbrechen in seinem Roman „Kaltblütig“ zu rekonstruieren. Bis heute sind das Motiv und der genaue Tathergang der Morde nicht vollständig geklärt. Die fesselnde vierteilige Doku-Serie erzählt zum 60. Jahrestag der Morde die Geschichte dieses Verbrechens.

Episodenguide

Folge 1: Mord auf der Familienfarm

Am 15. November 1959 wird die vierköpfige Clutter-Familie auf ihrem Anwesen in Kansas brutal ermordet. Aktuelle Interviews mit Freunden, Zeitzeugen und damaligen Ermittlern werfen heute ein neues Licht auf ein kaltblütiges Verbrechen, das die Welt erschütterte.

Folge 2: Mörder auf der Flucht

Nach der Ermordung der Clutter-Familie befinden sich ihre Mörder Dick Hickock und Perry Smith auf der Flucht. Kurz darauf beschäftigt sich auch Schriftsteller Truman Capote mit dem Fall. Neue Interviews mit Zeitzeugen beleuchten heute die Biographien der beiden Mörder.

Folge 3: Täter vor Gericht

Dick Hickock und Perry Smith, die Mörder der Clutter-Familie, werden in Las Vegas verhaftet und nach Kansas überführt, was die Stimmung in der ganzen Gemeinde hochkochen lässt. Neue Interviews mit Zeitzeugen beleuchten heute diese langjährige Gerichtsverhandlung.

Folge 4: Der Galgen und der Roman

Der US-Schriftsteller Truman Capote beabsichtigt, seinen Tatsachenroman „Kaltblütig“ mit der Hinrichtung der beiden Mörder enden zu lassen, die 1959 für einen Vierfachmord in Kansas verantwortlich waren. Doch die Anwälte der Täter gehen unerwartet in Berufung.

Hintergrund zum Roman

Truman Capotes 1966 erschienener Tatsachenroman „Kaltblütig“ (Originaltitel: „In Cold Blood“) ist die detaillierte Rekonstruktion der grauenhaften Morde an der vierköpfigen Farmerfamilie Clutter im Jahr 1959. Mit seinem Buch wollte Truman Capote einen non-fiktionalen Roman erschaffen, der beweisen sollte, dass eine Tatsachenerzählung genauso fesselnd sein kann wie ein klassisch konstruierter Thriller. Das Buch galt seit dem Vorabdruck in der US-Zeitschrift „The New Yorker“ als literarische Sensation. Capote lieferte durch seine detaillierte Beschreibung der Lebensläufe beider Mörder einen Hintergrund für die anfangs unbegreifliche Tat.

Daten und Fakten

Produktionsland USA
Produktionsjahr 2017
Regie Joe Berlinger, Allison Berg & Kathane Cooperman
Originaltitel Murder in the Heartland: In Cold Blood Revisited
Laufzeit 4 Folgen á 60 Minuten

Weitere Crime-Dokus

So empfangen Sie RTL Crime

Top Storys & Highlights

The Shield

So empfangen Sie RTL Crime

Was läuft gerade

Mehr aus dem Web

So empfangen Sie RTL Crime