TV Programm
Trailer
Empfang
1619148

A Murder in the Park - Unschuldig im Todestrakt?

Als im August 1982 zwei Jugendliche kaltblütig in einem Schwimmbad in Chicago erschossen werden, steht der Täter kurz darauf fest: Zeugen identifizieren den damals 27-jährigen Anthony Porter als Schützen, der kurze Zeit später zum Tode verurteilt wird. Der undurchsichtige Kriminalfall lässt jedoch viele Fragen offen, sodass sich ein Journalismus-Professor mit seinen Studenten 1998 daran macht, ihn erneut aufzurollen. Bald schon deuten neue Zeugenaussagen darauf hin, dass Anthony Porter unschuldig ist – als er 48 Stunden vor seiner Hinrichtung unerwartet begnadigt wird, verwandelt sich seine falsche Verurteilung in ein medienwirksames Plädoyer gegen die Todesstrafe. Doch schon kurz darauf tritt die bittere Wahrheit zutage. 

Alstory Simon
Alstory Simon

Im Jahr 1999 überschlagen sich in Chicago die Medien, als es dem Journalismus-Professor David Protess und dessen engagierten Studenten gelingt, neue Beweise und Zeugenaussagen zu sammeln, die den verurteilten Doppelmörder Anthony Porter entlasten, der seit mehr als 17 Jahren in der Todeszelle auf die Vollstreckung seines Urteils wartet. Kurze Zeit später wird Anthony Porter nur 48 Stunden vor seiner Hinrichtung begnadigt. Die Recherchen der Journalisten präsentieren der verblüfften Öffentlichkeit stattdessen bald einen neuen Täter, der am 15. August 1982 in einem Schwimmbad in Chicago zwei Jugendliche kaltblütig erschossen haben soll: Alstory Simon. Mehrere Zeugen, die die Ereignisse damals am Tatort beobachtet haben, bestätigen nach ihrer erneuten Befragung jetzt unerwartet, dass nicht Anthony Porter, sondern Alstory Simon diesen brutalen Doppelmord begangen hat.

Anthony Porter (l.)
Anthony Porter (l.)

Während der begnadigte Porter als freier Mann das Gefängnis verlässt, wird Alstory Simon kurz darauf verhaftet – und zu 37 Jahren Haft verurteilt. Doch schon bald mehren sich die Zweifel am Engagement der Journalisten gegen die Todesstrafe. Als klar wird, dass David Protess Zeugen bedrängt und zudem Beweise manipuliert hat, um Anthony Porter zu entlasten, tritt in diesem undurchsichtigen Kriminalfall eine andere Wahrheit zutage: Ein unschuldiger Mann sitzt nun im Gefängnis – während der wahre Täter sich als Justizopfer ausgibt und eine Entschädigung fordert.

Daten und Fakten

Produktionsland USA
Produktionsjahr 2014
Regie Shawn Rech, Brandon Kimber
Originaltitel A Murder in the Park
Laufzeit 91 Minuten

So empfangen Sie RTL Crime

Top Storys & Highlights

Copycat Killers

So empfangen Sie RTL Crime

Facebook

Was läuft gerade

Mehr aus dem Web

So empfangen Sie RTL Crime