18:00 | Born to Kill - Als Mörder geboren?

[Dokumentation]     » Timothy Wilson Spencer «
Mitte der 1980er-Jahre herrschte Panik in Virginia: Frauen wurde geraten, ihre Fenster zuzunageln, damit der 'Southside-Würger' bei ihnen nachts nicht in die Wohnung einsteigen könne. Timothy Spencer, der der Polizei bis dahin nur wegen kleinkriminellen Delikten bekannt war, vergewaltige und tötete damals fünf wehrlose Frauen in deren Wohnungen. Der eiskalte Mörder beschattete seine Opfer zunächst, um sie später im Schlaf zu überfallen. Doch neu aufgekommene Ermittlungsmethoden, wie die DNS-Analyse, führten die Polizei schließlich zum Erfolg. Der Fall sorgte für Schlagzeilen, da dies der erste Prozess in Virginia war, bei dem ein Täter dank eines 'DNS-Fingerabdrucks' überführt werden konnte. Ein Tatverdächtiger, der bereits fünf Jahre im Gefängnis für einen der Spencer-Morde unschuldig eingesessen hatte, konnte nach der Ergreifung des wahren Täters entlassen werden.