TV Programm
Trailer
Empfang
Staffel 3

How to get away with Murder / Staffel 3

Staranwältin Annalise Keating (Viola Davis) kehrt in einer dritten Staffel von "How to Get Away with Murder" zurück und macht wieder das, was sie am besten kann: Spuren verwischen und Fälle gewinnen – koste es, was es wolle! Damit geht die mit einem Emmy ausgezeichnete Erfolgsserie von Shonda Rhimes in Runde 3 und sorgt in 15 Episoden wieder für spannende Geschichten, in denen jeder Täter oder Opfer sein kann!

Bereits zum dritten Mal schlüpft die Emmy-Gewinnerin und zweifach oscarnominierte Viola Davis in die Rolle der charismatischen und zugleich skrupellosen Top-Anwältin Annalise Keating. Dabei macht sie sich nicht nur vor Gericht einen Namen, sondern auch als Jura-Professorin im Hörsaal. Ihre Methoden, einen Fall zu lösen, sind dabei ebenso erfolgreich wie fragwürdig – doch am Ende siegt sie immer. Wie man sogar mit Mord davon kommt, vermittelt sie ihren Studenten in dem Kurs „How to Get Away with Murder“. Dabei hat sie fünf ambitionierte Juristen von morgen ausgewählt, die sie bei ihren Fällen fernab der Theorie unterstützen sollen – und die bekommen es auch in Staffel 3 wieder mit jede Menge Fällen zu tun, die sie an ihre Grenzen führen werden. Doch Wes Gibbins (Alfred Enoch, "Harry Potter"-Reihe), Connor Walsh (Jack Falahee, "Twisted"), Michaela Pratt (Aja Naomi King, "Black Box"), Asher Millstone (Matt McGorry, "Orange Is the New Black") und Laurel Castillo (Karla Souza, "Die Kinder des Señor Noble") geben alles, um in der Gunst ihrer Mentorin zu stehen – und schrecken dabei vor nichts zurück!


HOW TO GET AWAY WITH MURDER - "We're Good People Now" - With Wallace Mahoney's murder unsolved and Frank's whereabouts unknown, the "Keating 5" struggle to move on with their lives as they enter into their second year of law school. Meanwhile, Annali

Das Finale der zweiten Staffel von "How to Get Away with Murder" ließ die Zuschauer wie gewohnt mit einem spannenden Cliffhanger und vielen offenen Fragen zurück. Die neuen Folgen setzen einige Monate nach den dramatischen Ereignissen des Staffelfinales an und die Studenten müssen zurück in ihren Alltag finden. Doch die Geister der Vergangenheit kommen immer wieder zum Vorschein. Denn nachdem Annalise hinter Franks (Charlie Weber) Geheimnis gekommen ist, bleibt dieser verschwunden. Und auch die Studenten haben nach wie vor mit ihren Altlasten zu kämpfen. Dennoch müssen sie nach vorn blicken und sich wieder auf das Hier und Jetzt konzentrieren, denn Annaliese hat viel mit ihnen vor. Praktische Erfahrung sammeln sie bei einem pro bono-Projekt, das ihnen einiges abverlangt. Wie gewohnt werden die Handlungsstränge auf drei verschiedenen Zeitebenen thematisiert: In der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft. So erfährt der Zuschauer gleich zu Beginn der dritten Staffel, wie die Studenten den Sommer verbracht haben und schnell wird klar: Auch hier ist keine Ruhe eingekehrt! Ein Vorkommnis der Zukunft wird die Protagonisten besonders beschäftigen: Annalises Haus brennt nieder und einer ihrer Studenten wird tot aufgefunden...

Fakten und Infos

GASTSTARS
Auch in der dritten Staffel konnten wieder zahlreichen Gaststars für „How to Get Away with Murder“ gewonnen werden: Esai Morales („New York Cops – NYPD Blue“, “From Dusk Till Dawn – Die Serie”), Amy Madigan („Feld der Träume“, „Straßen in Flammen“), Brett Butler („Grace“, “Anger Management”), Emily Swallow („The Mentalist“, “Supernatural - Zur Hölle mit dem Bösen”), Wilson Bethel („Hart of Dixie“), Roxanne Hart (Highlander - Es kann nur einen geben“, „Chicago Hope – Endstation Hoffnung“), Cicely Tyson („Roots“, „Grüne Tomaten“, „Alles schön und Recht“), Austin Basis („Beauty and the Beast“), Mark L. Taylor („Melrose Place“).

BIOGRAPHIE: VIOLA DAVIS
Shonda Rhimes gelang mit dem Casting von Viola Davis für die Hauptrolle von „How to Get away with Murder“ ein echter Coup, da Davis seit 15 Jahren zu den gefragtesten Bühnen- und Filmstars in den Vereinigten Staaten gehört. Für ihre Arbeit am Broadway erhielt sie bereits zweimal den Tony Award (2001/2010).

Bereits mit ihren ersten Leinwandauftritten bewies die Absolventin der renommierten New Yorker Juilliard School ein gutes Händchen: Unter Regisseur Steven Soderbergh war sie sowohl in „Out of Sight“ (1998) neben George Clooney und Jennifer Lopez als auch in „Traffic“ (2000) neben Michael Douglas, Catherine Zeta-Jones, Don Cheadle und Benicio Del Toro zu sehen. In der romantischen Komödie „Kate & Leopold“ (2001) trat sie neben Meg Ryan und Hugh Jackman auf. In Todd Haynes‘ „Dem Himmel so fern“ (2002) brillierte sie neben Julianne Moore und Dennis Quaid. Zu ihren weiteren Filmen zählen Steven Soderberghs „Solaris“ (2002), Jim Sheridans „Get Rich Or Die Tryin“ (2005), Stephen Gaghans „Syriana“ (2005) und Oliver Stones „World Trade Center“ (2006).

Der große Durchbruch sowohl bei Publikum als auch bei den Kritikern folgte 2008, als sie neben Meryl Streep, Philip Seymour Hoffman und Amy Adams als verzweifelte Mutter in John Patrick Shanleys „Glaubensfrage“ den drei Stars die Show stahl und mit einer Oscarnominierung für die beste Nebenrolle dafür belohnt wurde. Auch für den Golden Globe und den Screen Actors Guild Award war sie im Rennen. 2011 folgte dann mit der Hauptrolle in „The Help“ ihr bislang größter Leinwanderfolg. Die Bestsellerverfilmung mit Emma Stone, Octavia Spencer, Jessica Chastain, Bryce Dallas Howard und Alison Janney mauserte sich im Sommer 2011 zu einem Sleeper-Hit und schloss mit 170 Millionen Dollar US-Einspiel bei gerade mal 25 Millionen Dollar Produktionskosten ab. Davis erhielt den Screen Actors Guild Award für die beste weibliche Hauptrolle in einem Film, außerdem war sie für den Golden Globe und den Oscar nominiert.

Weitere Rollen seit 2010 spielte sie in Ryan Murphys „Eat Pray Love“ (2010) neben Julia Roberts, Stephen Daldrys „Extrem laut und unglaublich nah“ (2011) neben Tom Hanks und Sandra Bullock, in Denis Villeneuves „Prisoners“ (2013) neben Jake Gyllenhaal und Hugh Jackman. Zuletzt war sie 2016 in „Fenches“ und „Suicide Squad“ neben Will Smith, Jared Leto, Margot Robbie, Cara Delevingne und Joel Kinnaman zu sehen.


2. Staffel: Annalise Keating (Viola Davis)
© ABC, VOX /ABC Studios

Episodenguide

Episode 1
Die "Keating 5" starten in ihr zweites Jahr an der juristischen Fakultät. Doch die Vergangenheit wiegt noch immer schwer: Der Mord an Wes’ leiblichem Vater bleibt ungelöst und Franks Aufenthaltsort ist noch immer unbekannt. Annalise beauftragt deshalb einen zwielichtigen Privatdetektiv, der Frank ausfindig machen soll. An der Uni widmet sie sich derweil einem neuen Lehr-Projekt: einer pro bono Rechtsklinik. Hierfür betraut sie ihre fünf auserwählten Studenten gleich mit einem ersten Fall. Gleichzeitig versucht ein Unbekannter, ihren Ruf an der Uni zu ruinieren: Er verteilt Flyer auf dem Campus, in denen sie als Killer angeprangert wird. Ein Blick in die Zukunft verrät, dass schon bald eine weitere Katastrophe „aufflammen“ wird: Ein großes Feuer bricht aus und wird nicht nur ein Todesopfer fordern, sondern weitreichende Folgen für alle mit sich bringen.

Episode 2
Die Suche nach Frank endet für den Privatdetektiv tödlich und sein Versteck bleibt weiter geheim. An der Uni arbeiten die "Keating 5" an einem neuen Fall: Sie sollen eine Frau verteidigen, die ihren Ehemann umgebracht hat und wiederholt Antrag auf bedingte Freilassung stellt. Derweil gibt es für die Beziehung zwischen Connor und Oliver wenig Hoffnung. Auch zwischen Asher und Michaela herrschen Uneinigkeiten – wenn auch anderer Natur. Für Annalise stellen die mysteriösen Flyer nun eine ernsthafte Bedrohung ihres Jobs dar, doch das kann und wird sie sich nicht gefallen lassen.

Episode 3 
Annalise übergibt ihren Schülern einen hochkarätigen Fall, der sogar die "Keating 5" an ihre moralische Grenzen bringt: Widerwillig übernehmen sie die Verteidigung von Toby Solomon, der ein Callgirl wissentlich auf der Straße sterben ließ. Michaela muss derweil damit leben, dass sich ihr Ex Aiden mit einer “höheren Tochter” verlobt hat. Zur Ablenkung überredet sie Asher, Connor und Oliver zu einem Trip nach Atlantic City. Laurel erfährt, wo sich Frank aufhält, verrät Annalise jedoch nichts davon.

So empfangen Sie RTL Crime

Top Storys & Highlights

4 Frauen und ein Todesfall / 7

So empfangen Sie RTL Crime

Facebook

Was läuft gerade

Mehr aus dem Web

So empfangen Sie RTL Crime