Video: Mr. Robot
I Am "Mr. Robot" - RTL Crime (Foto: )
Mr. Robot (Foto: Peter Kramer/USA Network)
Elliot Alderson ist Mr. Robot (Foto: Peter Kramer/USA Network)
Mr. Robot bei RTL Crime (Foto: )
Bild 1 von 4: I Am "Mr. Robot" - RTL Crime (Foto: )

Mr. Robot


DEUTSCHLANDPREMIERE

Mittwoch 20:15 Uhr
  23:15 Uhr (Wdh.)
Donnerstag 13:00 Uhr (Wdh.)

Tagsüber arbeitet der talentierte Programmierer Elliot Alderson als Angestellter einer IT-Sicherheitsfirma, nachts entpuppt er sich als genialer Hacktivist und versucht damit die Menschen um sich herum zu schützen. Im Darknet trifft das menschenscheue Genie auf eine anarchistische Untergrundorganisation, deren Anführer, Mr. Robot (Christian Slater, „True Romance“), den jungen Programmierer für seine Zwecke rekrutieren will. Zunächst beeindruckt von dessen Absichten, die zerstörerischen Großkonzerne zu vernichten, steht er plötzlich zwischen den Fronten. Denn er soll sich in das Sicherheitssystem der Firma hacken, für die er arbeitet. Ehe er sich versieht, gerät er in einen Kreislauf, aus dem es kein Entkommen mehr gibt…

Kritiker und Zuschauer gleichweise bezeichnen das Format als  packendste Thriller-Serie der letzten Jahre. Davon zeugen zwei Emmys und zwei Golden Globes sowie zahlreiche weitere Auszeichnungen und Nominierungen.

„Mr. Robot“ ist eine der meist gefeierten Serien des Jahres: Intelligente Story trifft auf geniale Schauspieler – allen voran Hauptdarsteller Rami Malek, der für seine Leistung sogar mit einem Emmy als bester Hauptdarsteller bedacht wurde – gepaart mit einer ungeheuren Authentizität, philosophischen Einflüssen und einer ordentlichen Portion Gesellschaftskritik. Auch der Score-Soundtrack reiht sich in das Qualitätskonzept der Serie ein, Komponist Mac Quayle („American Horror Story“) erhielt ebenfalls einen Emmy.

► HINTERGRUND
Während es andere Serien mit den technischen Gegebenheiten nicht so genau nehmen, ist bei „Mr. Robot“ genau das Gegenteil der Fall. Schöpfer und Showrunner der Serie, Sam Esmail, hat da einen ganz anderen Anspruch. Von sich selbst sagt er: „Ich bin als Nerd groß geworden“ und hat die meiste Zeit des Colleges im Computerraum zugebracht. Damals hat er seine Hackerkünste auch für sich eingesetzt und flog auf: Er hatte eine E-Mail verfälscht und vergaß dabei, seine Spuren zu verwischen. Sein eigener Bezug zu der Thematik ist der Grund dafür, dass er jetzt den Anspruch hat, alles „richtig“ zu machen.
Statt mit fliegenden Nullen und Einsen aufzuwarten, will er die Hackerwelt so realitätsgetreu wie möglich zeigen. Für die Schauspieler bedeutete das intensives Training. Statt ins Fitnessstudio, wie so oft, ging es für Rami Malek und Kollegen dieses Mal in den Schnelltippkurs. Um möglichst nah an der Realität zu bleiben, suchte sich Esmail für seine Themen Beispiele aus dem echten Leben. So diente beispielsweise der Sony-Hack als Vorbild, ebenso wie die Untergrundorganisation der Serie, fsociety, auf der Aktivistengruppe Anonymus basiert.

► BIOGRAPHIEN
Rami Malek (Elliot Alderson)
Rami Malek wurde 1981 in Los Angeles geboren und ist ein US-amerikanischer Schauspieler mit ägyptischen Wurzeln. Malek hat einen vier Minuten jüngeren Zwillingsbruder namens Sami, der als Lehrer arbeitet. Seine ältere Schwester ist Ärztin. Seinen High School-Abschluss machte er 1999 gemeinsam mit der bekannten Schauspielerin Rachel Bilson. Kirsten Dunst war damals eine Stufe unter ihm und besuchte die gleiche Theaterklasse wir Rami Malek. Erste Bekanntheit als Schauspieler erlangte er durch sein Mitwirken in der Sitcom „Familienstreit Deluxe“, es folgten Gastrollen in Serien wie „24“, „Medium“, „Gilmore Girls“ und „Over There“. Zudem spielte er in allen „Nachts im Museum“-Teilen mit, ebenso wie im fünften Teil der erfolgreichen Twighlight-Saga, „Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 2“. Seit 2015 spielt er den Elliot Aldersson in „Mr. Robot“, wofür er 2016 einen Emmy als bester Hauptdarsteller erhielt.

Christian Slater (Mr. Robot)
Christian Slater wurde 1969 als Sohn des Schauspielern Michael Hawkins und einer Casting-Agentin in New York geboren. Das erste Mal stand er im Alter von sieben Jahren vor der Kamera, als er einen Auftritt in der US-Soap „The Edge of Night“ hatte. Anfang der Achtziger stand er regelmäßig am Broadway auf der Bühne, ehe er 1985 seine erste Filmrolle in dem Actionstreifen „Zeit der Vergeltung“ ergatterte. Zwei Jahre später entschied er sich endgültig für die Schauspielerei und ging nach L.A.. Seinen Durchbruch hatte er Ende der Achtziger mit dem Film „Heathers“, den Zenit seiner Karriere erreichte er Mitte der Neunziger. Slater übernahm Hauptrollen in Serien wie „The Forgotten“ und „Breaking In“ und in zahlreichen Filmen wie „True Romance“, „Interview mit einem Vampir“, „Mindhunters“, „Nymphomaniac“ u.v.a.

► EPISODENGUIDE
EPISODE #1: eps1.0hellofriend.mov
Einzelgänger Elliot arbeitet über Tag als IT-Experte in einer Firma für Cybersicherheit und ist dafür zuständig, Cyberangriffe abzuwenden. In der Nacht macht er sich seine eigenen Hackerfähigkeiten zunutze, um Verbrechen zu vereiteln und die Menschen, die ihm wichtig sind, zu schützen. Durch AllSafe, die Firma für die er arbeitet, tritt er auch in Kontakt zu dem Großkonzern E Corp, der all seinen Vorstellungen von Moral und Ethik widerspricht. Da scheint der mysteriöse Mann, der sich Mr. Robot nennt, gerade zur rechten Zeit in sein Leben zu treten. Er will Elliot für seine Hackerorganisation rekrutieren. Eine Gruppierung, die scheinbar genau mit Elliots Weltanschauung übereinstimmt. Sie wollen das Finanzsystem ein für alle Male aushebeln und den Resetknopf drücken – indem sie die Schulden jeden einzelnen Bürgers einfach auf Null setzen.

EPISODE #2: 1.1_ones-and-zer0es.mpeg
Elliot ist hin- und hergerissen. Der Großkonzern E Corp – von ihm liebevoll Evil Corp genannt – macht ihm ein großzügiges Angebot. Seine finanziellen Sorgen wären vergessen, allerdings müsste er dafür gegen all seine Prinzipien verstoßen. Gleichzeitig setzt Mr. Robot ihn unter Druck, sich seiner Hackergruppierung anzuschließen und sich damit für die vermeintlich gute Seite zu entscheiden. Durch das Angebot von E Corp erfährt er außerdem, dass sich die Firma von AllSafe trennen wird und Elliots Arbeitgeber dadurch einen seiner größten Kunden verlieren würde …

EPISODE #3: eps.1.2_d3bug.mkv
Elliot ist festentschlossen, fsociety doch endgültig den Rücken zu kehren. Zu viel ist passiert, seit er sich auf die Untergrundorganisation eingelassen hat. Doch Mr. Robot kann sehr überzeugend sein, wenn es darum geht, seine eigenen Vorstellungen durchzubringen und will ihn unbedingt zurückholen. Währenddessen setzt CEO-Anwärter Tyrell Wellick (Martin Wallström) alles in Bewegung, um E Corp an sich zu reißen – und dafür sind ihm alle Mittel recht.